L-Citrullin

L-Citrullin übernimmt wichtige Funktionen im Körper. Es ist beispielsweise Bestandteil des Harnstoffzyklus, welcher wiederum Hauptbestandteil des Proteinstoffwechsels ist. So werden etwa Proteine abgebaut, wobei mitunter saure Stoffwechselabbauprodukte wie Ammoniak entstehen. 

 

Damit Energie- und Proteinstoffwechsel reibungslos ablaufen können, muss das Ammoniak aus dem Körper entsorgt werden. Denn die Enzyme, die im Körper die Proteine und energiereichen Substanzen wie Kreatinphosphat und Adenosintriphosphat aufbauen müssen, reagieren sehr empfindlich auf Säuren.

 

L-Citrullin eignet sich für Sportlerinnen und Sportler, die ihren Energie- und Proteinstoffwechsel durch hohe körperliche Anstrengung sowie durch eine sehr proteinhaltige Ernährung belasten. 

 

 

Denn während einer körperlichen Belastung wie Sport wird durch die Aufspaltung von Muskelproteinen Ammoniak gebildet, was zur vorzeitigen Ermüdung führen kann. Auch beim Abbau der Proteine aus der Nahrung ensteht Ammoniak.